COLLEGIUM LIBERALE

         ÖSTERREICHISCHE GESELLSCHAFT FÜR LIBERALISMUS

                        AUSTRIAN SOCIETY FOR LIBERALISM

 

Spruch der Woche

 

Aktuelle Themen

 

Kommentare

 

News

 

Quiz

 

Kontakt

 

Der Förderalist

 

Liberalismus.at

Quiz:

 

Wussten Sie, dass

 

das Ranking der größten Arbeitsgeber wie folg aussieht:

1.      Wal-Mart Stores (Kleinhandel USA) 1,5 Mio Beschäftigte

2.      China Nat. Petroleum Comp. 1,2 Mio.

3.      Sinopec (Chin. Ölindustrie) 850.000

4.      US Postal Service (US Post) 730.000

5.      Agricultural Bank of China     510.000

6.      Carrefour ( Franz. Kleinhandel) 420.000

7.      McDonald´s (US Fastfood) 420.000

8.      Siemens (Deutscher Elektronokkonz) 420.000

9.      Compass ((Brit. Gastronomie) 410.000

10.   Ind.&Com. Bank of China 390.000

11.   Deutsche Post 380.000

12.  China Telecom. 370.000

13.  Daimler Chrysler 360.000

14.  United Parcel Service (US Paketservice) 360.000

15.  Volkswagen 340.000  

 

OOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOO

 

..... vor mehr als 250 Jahren der s.g. „BANKENLIBERALISMUS“

 eine umwälzende Wirkung auf das gesellschaftspolitische Leben, und besonders auf die Entwicklung moderner Verfassungen  und so zur Entstehung von Institutionen, wie Parlamente, Mehrkammersysteme aber besonders  die Durchsetzung der Gewaltentrennung bewirkte?

Und das kam so:

Vor ca. 250 >Jahren begann nicht nur das Zeitalter der Industrierevolution, sondern auch das, von vielen nicht bemerkte und auch kaum beschriebene Zeitalter der modernen Bankhäuser. Die haben aus der französischen Revolution gelernt (Necker u.a.)und waren nicht mehr gewillt, so einfach wie bisher, dem Herrscher, der sowohl Gesetzgeber (Rex-Lex), als auch Exekutor dieser Gesetze war, Kredite zu gewähren. Sie verlangten größere  Sicherheiten, als den Namen der Dynastie. Sie verlangten die Sicherheiten des gesamten Volkes, das bereits in einem entwickelten Nationalstaat lebte. Um solche Sicherheiten zu erhalten, mussten die absolutistisch herrschenden Monarchen Konzessionen machen, indem sie Institutionen schufen oder zuließen, denen sie Teile ihrer Souveränität überlassen mussten. Hauptsächlich die Verfügungsgewalt über die Steuereinnahmen. In den Institutionen wie Parlamente, Repräsentantenhäuser, Volksversammlung und wie sie alle genannt wurden, strömten die Vertreter der hochgekommenen, nunmehr vermögenden Gesellschaftsschicht. Diese Institutionen bestimmten nunmehr über Höhe, Dauer und Zweck der bei den Bankiers aufzunehmenden Staatskredite. Es ist zwar nicht rühmlich, aber es ist auch keine Schande dabei zu erkennen, dass es dem so entstandenen „Bankierliberalismus“ zu „verdanken“ ist, dass es zur Entwicklung und Entstehung moderner, nicht ganz vollkommener, aber immerhin halbwegs demokratischen Verfassungen mit Parlament gekommen ist

 

-         vor 200 Jahren, 1803, Napoleon Bonaparte Louisiana den USA um 15, anderen Quellen nach um 60 Millionen

-         Golddollar verkauft hatte? So konnte Napoleon seine Kriege in Europa weiterfinanieren.

 

-         die Labour Party Gro0britanniens vor 100 Jahren aus der Liberalen Partei des Landes hervorgegangen ist? Und, dass Marx von dieser von Anfang an verworfen wurde?

-         die „Liberalen“ Parteien des Kontinents, so auch die deutschen, aus den nationalen Befreiungsbewegungen entstanden sind und so eher national, als liberal, geschweige denn demokratisch waren (sind)?

-         vor 50 Jahren Richard von Mises, der bislang bekannteste liberale Ökonom, Mathematiker und Philosoph Österreichischen Schule gestorben ist?

-         vor 125 Jahren der Berliner Kongress unter der Leitung des österreichischen Außenministers Andrassy tagte und auf dem die neuen Grenzen auf der Balkanhalbinsel gezogen wurden?

-         dass, unter Berufung auf den Berliner Kongress, Österreich-Ungarn vor 125 Jahren Bosnien-Herzegowina okkupierte? (beim Kampf um Sarajewo gab es viele Tote und Verwundete)

-         dass dieses Bosnien-Herzegowina 30 Jahre später, 1908 von Österreich-Ungarn annektiert wurde?

-         dass die Demokratische Partei der USA aus der Republikanischen Partei entstanden ist?

 

lorant.racz@aon.at

 

Nach oben